NEU
Stressbewältigung im Alltag


Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) benennt Stress als größtes Gesundheitsrisiko des 21. Jahrhunderts. In diesem Kurs lernen wir gemeinsam, wie wir dem Stress begegnen können. Am Ende dieses Lehrgangs werden Sie den biochemischen Stress-Prozess verstehen. Sie werden sensibilisiert für das, was Sie stresst. Sie gehen achtsamer mit Ihren Bedürfnissen um und haben zahlreiche Modelle und Techniken an der Hand, um Stress aktiv entgegenzuwirken. Allein dadurch werden Sie souveräner durch Ihren Alltag gehen. Darauf aufbauend arbeiten wir gemeinsam an Ihrer Resilienz, falls doch mal der Stress gewinnt. Durch diese Arbeit an Ihnen selbst werden Sie nach stressigen Situationen schneller in Ihre alte Form finden und somit dauerhaft leistungsfähiger sein. Da auch achtsame und resiliente Menschen nicht vor einem Burnout gefeit sind, widmen wir diesem Thema ebenfalls ein Kapitel. Damit werden Sie nicht nur für Ihre eigenen Warnsignale geschult, sondern können im beruflichen und privaten Alltag auch für andere eine wichtige Hilfestellung werden. Sie werden also effizienter arbeiten, weil Sie weniger ablenkt und aus der Ruhe bringt. Sie werden erfüllter leben, weil Sie achtsamer mit sich und Ihren Bedürfnissen umgehen.
Der Kurs ist zertifiziert und die Krankenkassen bezuschussen den Kurs in der Regel auf Antrag, ein entsprechendes Zertifikat wird bei regelmäßiger Teilnahme ausgestellt.




10 Abende, 27.09.2022 - 06.12.2022
Dienstag, 19:30 - 21:00 Uhr
10 Termin(e)
ZeitOrt
Di27.09.2022
19:30 - 21:00 Uhr
Di04.10.2022
19:30 - 21:00 Uhr
Di11.10.2022
19:30 - 21:00 Uhr
Di18.10.2022
19:30 - 21:00 Uhr
Di25.10.2022
19:30 - 21:00 Uhr
Di08.11.2022
19:30 - 21:00 Uhr
Di15.11.2022
19:30 - 21:00 Uhr
Di22.11.2022
19:30 - 21:00 Uhr
Di29.11.2022
19:30 - 21:00 Uhr
Di06.12.2022
19:30 - 21:00 Uhr
Wolfgang Häcker
057
220,00